Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE)


Deine alternative Berufsausbildung

Das bietet dir die „Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen“:

  • Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Unterstützung bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrkräften und Eltern

Ein Bildungsträger mit erfahrenen Ausbildern, Lehrkräften, Sozialpädagoginnen und –pädagogen begleitet dich während der gesamten Zeit. Ihr entwickelt zusammen deinen ganz persönlichen Förderplan und individuellen Ausbildungsverlauf.


Interview mit der Berufsberatung

Was ist denn eine Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung?

Im Grunde eine ganz normale Ausbildung – nur schließt du den Vertrag nicht direkt mit einer Firma oder einem Betrieb, sondern mit einem Bildungsträger ab. Die Leute dort helfen dir einen Kooperationsbetrieb zu finden, in dem du die Praxis kennenlernen und aktiv mitarbeiten kannst. Beim Träger bekommst du außerdem individuellen Stütz- und Förderunterricht in Theorie und Praxis, so dass du optimal auf alle Arbeiten und Prüfungen vorbereitet bist. Zudem kannst du vom Träger Hilfe bekommen, wenn es Probleme mit dem Betrieb oder auch der Berufsschule gibt.

Berufsberatung Bonn
Berufsberatung Bonn

Welche Berufe kann ich da erlernen?

Du kannst alle Ausbildungsberufe erlernen, die staatlich anerkannt sind bzw. die nach dem Bundesbildungsgesetz (§ 104 Abs. 1 des BBiG)  als Ausbildungsberufe gelten. Vor allem in den folgenden Berufsfeldern kannst du zahlreiche Ausbildungsberufe finden:
·         Bau/Architektur/Vermessung
·         Dienstleistungen sowie Wirtschaft/Verwaltung
·         Elektro sowie IT/Computer
·         Produktion/Fertigung
·         Metall sowie Technik/Technologiefelder
·         Verkehr/Logistik
·         Gesundheit, Soziales/Pädagogik sowie
·         Naturwissenschaften
·         Landwirtschaft/Natur/Umwelt
·         Medien sowie Kunst/Kultur/Gestaltung

Berufsberatung Bonn
Berufsberatung Bonn

Wer kann an einer BaE teilnehmen? Kann das jeder einfach so machen?

Jugendliche, die von der Berufsberatung dafür vorgeschlagen werden. Das können zum Beispiel Jugendliche sein, die im vergangenen Jahr keinen Ausbildungsplatz gefunden haben oder ihre Ausbildung nicht im bisherigen Betrieb fortsetzen können.

Berufsberatung Bonn
Berufsberatung Bonn

Kostet die Teilnahme mich etwas?

Nein, ganz im Gegenteil: Du bekommst eine Ausbildungsvergütung und bist sozialversichert (Krankenkasse, Rentenversicherung usw.). Die Kosten für deine Teilnahme übernimmt die Agentur für Arbeit.

Berufsberatung Bonn
Berufsberatung Bonn

Wie komme ich an einen Platz in der BaE?

Sprich Deinen Berufsberater/deine Berufsberaterin einfach an! Auf dieser Internetseite findest du viele Kontaktmöglichkeiten. Wichtig ist, dass du einen Beratungstermin vereinbarst und den Termin auch wahrnimmst. Den Link zur Kontaktseite findest du gleich hier unten.