AsA Flex II - Assistierte AusbildungFlexibel begleitende Phase


Schließ deine Ausbildung mit Erfolg ab!

Dein Ziel ist der erfolgreiche Abschluss deiner Ausbildung, aber schlechte Noten oder andere Hindernisse stehen deinem Ziel im Weg. Die nötige Unterstützung bieten dir die „Assistierte Ausbildung Flexibel II“ (AsAFlex II). Dieses Programm steht dir zur Seite, bevor es zu spät ist. Sprich einfach mit deiner Berufsberatung oder deinem Jobcenter über deine Möglichkeiten. Gemeinsam verbessern wir deine Chance auf einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Und das Tolle: Wer schon an der Vorphase der AsAFlex teilgenommen und hierüber eine Ausbildungsstelle gefunden hat, erhält automatisch auch während der Ausbildung die Förderhilfen im Rahmen der AsAFlex II – das Rundum-Sorglos-Paket für den erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung. 

  • Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Unterstützung bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrkräften und Eltern 

 

Zusammengefasst

Zielgruppe: Jugendliche, die ohne die Förderung mit AsAFlex II eine Einstiegsqualifizierung oder eine erste betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen oder fortsetzen können oder voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, diese erfolgreich abzuschließen. <<<
Ziel/Inhalt: Aufnahme, Fortsetzung sowie Abschluss einer betrieblichen Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung; Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten, Förderung fachpraktischer und theoretischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, sozialpädagogische Begleitung, Überbrückung zwischen zwei Ausbildungen, Übergang in betriebliche Ausbildung verbessern.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die folgenden durchführenden Träger.

Außenstelle Bonn
Oxfordstr. 12
53111 Bonn
Telefon: 0228 35063419

Außenstelle Siegburg
Luisenstraße 95
53721 Siegburg
Tel: 02241/ 11658810

Außenstelle Hennef
Frankfurterstr. 63
53773 Hennef
Tel: 02242/87409 01

 

Teilnahmevoraussetzung

Teilnehmen können Jugendliche, die für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss zusätzliche Hilfe benötigen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch das Praktikum während einer Einstiegsqualifizierung unterstützt werden. Die folgenden Unterlagen werden benötigt:

  • Ausbildungsvertrag
  • Personalausweis
 

Zusammengefasst

Zielgruppe: Jugendliche, die ohne die Förderung mit AsAFlex II eine Einstiegsqualifizierung oder eine erste betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen oder fortsetzen können oder voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, diese erfolgreich abzuschließen. <<<
Ziel/Inhalt: Aufnahme, Fortsetzung sowie Abschluss einer betrieblichen Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung; Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten, Förderung fachpraktischer und theoretischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, sozialpädagogische Begleitung, Überbrückung zwischen zwei Ausbildungen, Übergang in betriebliche Ausbildung verbessern.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die folgenden durchführenden Träger.

Außenstelle Bonn
Oxfordstr. 12
53111 Bonn
Telefon: 0228 35063419

Außenstelle Siegburg
Luisenstraße 95
53721 Siegburg
Tel: 02241/ 11658810

Außenstelle Hennef
Frankfurterstr. 63
53773 Hennef
Tel: 02242/87409 01