Do´s and Dont´s - Was sind deine Schwächen?

Do´s and Dont´s – Was sind deine Schwächen?

Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen flattern schnell auch die ersten Einladungen zum Vorstellungsgespräch ins Haus. Häufig steigt damit auch die Angst, dieses zu versemmeln. Oft entscheiden Kleinigkeiten über die Zusage oder Absage. Wir haben hier ein paar Do´s und Dont´s vorbereitet die dir helfen sollen dich richtig zu verhalten und die richtige Antwort auf Fragen, die auf dich zukommen, zu geben.

Die Berufsberatung Bonn und Rhein-Sieg hilft dir dabei, dich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Melde dich gleich an und vereinbare einen Termin mit uns.
Hier geht´s zu unseren Kontaktfomularen.

Fiese Frage: Was sind deine Schwächen?

Do´s

  • Sei ehrlich: aber verpacke es so, dass Du daran arbeitest wie z.B.: „Ich bin total schlecht darin fremde Menschen anzusprechen und mit ihnen zu reden, aber ich habe letzten Monat bei einer Hilfsorganisation geholfen um daran zu arbeiten. Dort musste man nämlich fremde Menschen ansprechen und sie von unserer Sache überzeugen“
  • Sei kreativ: Informiere dich vorher und überlege dir ein paar sinnvolle Antworten.

Dont´s

  • Miss Perfect: eigentlich habe ich überhaupt keine Fehler, außer vielleicht bin ich zu ehrgeizig und mein Privatleben ist mir nicht so wichtig wie mein Job. Dies ist eher eine unrealistische Selbstdarstellung und lässt dich kühl wirken.
  • Zu ehrlich: Natürlich ist es wichtig, dass du authentisch wirkst, jedoch solltest du nicht immer deine ehrliche Meinung preisgeben („Ich habe meist einfach keine Lust zu arbeiten, sondern möchte nur mein Geld“).
  • Humor: Arbeitgeber möchten ernstgenommen werden, wenn sie nach Ihren Schwächen fragen. Wenn man diese Frage also auf eine lustige Art beantworten möchte, ist es eher ein Risiko, dass man besser nicht eingehen sollte.

Weitere Beiträge

Comments are closed