Die Offenen Ausbildungstage in Bonn und Rhein-Sieg

Berufsberatung
Berufsberatung

Die offenen Ausbildungstage sollen Betrieben und Azubis helfen, sich gegenseitig kennenzulernen.


Die offenen Ausbildungstage finden vom 01.12.2020 bis Ende 2021 statt.

Die Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb wird aktuell durch diverse Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie erschwert. Ein persönliches Kennenlernen, zum Beispiel auf Messen, ist oft nicht möglich. Dennoch werden Azubis dringend gesucht, da der Fachkräftemangel auch in der Region Bonn und Rhein-Sieg weiterhin besteht.

Wir, die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Bonn, möchten Ausbildungsbetriebe und Ausbildungssuchende unterstützen, schnell und unkompliziert Kontakt zueinander aufzubauen. Dazu bieten wir in unserem Aufgabengebiet bereits viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die telefonische Berufsberatung, an. Als zusätzliches Angebot möchten wir in der Region die „Offenen Ausbildungstage“ einrichten.

Ausbildungsbetriebe können hier einen Bewerbertag mit Vorstellungsgesprächen, eine Betriebsbesichtigung oder eine berufskundliche Veranstaltung (zum Beispiel zum Thema: Was macht eigentlich ein Goldschmied?) online anmelden. Die Veranstaltungen sollen zukünftigen Azubis den Zugang zu Ausbildungsbetrieben und Ansprechpartnern erleichtern und die Möglichkeit eröffnen, sich entspannt und ohne Atemschutzmaske näher kennenzulernen.

Die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice begleiten die Offenen Ausbildungstage und unterstützen sowohl den Betrieb als auch die Ausbildungssuchenden bei der erfolgreichen Durchführung.

Gerade während der Corona-Pandemie ist es schwer Azubis zu finden. Ausbildungsmessen und persönliche Kennenlerngespräche finden nur sehr reduziert statt. Fehlende Mimik durch Atemschutzmasken erschweren den Aufbau einer Vertrauensbasis, Abstandsregeln verhindern unter Umständen die Führung durch den Ausbildungsbetrieb. Die Offenen Ausbildungstage sollen helfen, diese Barriere zu überwinden. Der Ausbildungsbetrieb entscheidet selbst, welches Angebot er machen möchte und auch, welche Plattform (zum Beispiel Skype oder Zoom) genutzt werden soll. Die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice stehen dabei beratend zur Seite.
Die Berufsberatung bewirbt die Termine online und in der täglichen Schularbeit bei passenden Bewerberinnen und Bewerbern, die sich bei Interesse über berufsberatung-bonn.de anmelden können. Bei jeder Anmeldung durch einen Ausbildungssuchenden, wird der Veranstalter automatisch per Mail informiert.

Um den Datenschutz zu gewährleisten, übersenden wir ausschließlich die Info über die An/Abmeldung von Interessierten. Es werden keine persönlichen Daten an Dritte übermittelt. Der Veranstalter weiß so, mit wie vielen Ausbildungssuchenden voraussichtlich zu rechnen ist.

Die Berufsberatung empfiehlt, sich mit richtigem Namen und nicht mit Spitznamen anzumelden. Ein hinterlegtes Bewerbungsfoto im Profil der Kommunikationssoftware macht zusätzlich einen guten Eindruck.


Vorteile für Ausbildungsbetriebe

  • Sie haben die Möglichkeit, zukünftige Azubis ohne Einschränkungen, wie Atemschutzmasken oder Mindestabstand, kennenzulernen.
  • Sie können Ihren „Offenen Ausbildungstag“ einfach und unkompliziert online anmelden.
  • Sie haben die volle Kontrolle über das Format und den Inhalt Ihrer Veranstaltung und geben die Voraussetzung und die maximale Anzahl der Gäste vor.
  • Wir informieren Sie sofort per E-Mail, wenn sich jemand für Ihren Tag anmeldet.
  • Wir bewerben die offenen Ausbildungstage online und an allen Schulen in der Region Bonn und Rhein-Sieg.
  • Kein Risiko- Ihren Termin können Sie jederzeit stornieren. Wir informieren die angemeldeten Gäste.

Vorteile für Ausbildungssuchende

  • Du kannst unverbindlich einen Ausbildungsbetrieb besuchen und erfährst mehr über die Ausbildung.
  • Du lernst deinen Ansprechpartner ohne Atemschutzmaske kennen.
  • Du kannst deine Bewerbungsunterlagen direkt bei der zuständigen Person im Betrieb abgeben.
  • Du bekommst die Chance, eine Ausbildung oder ein Praktikum zu vereinbaren.
  • Du erhältst Einblicke in das Betriebsleben und siehst, was der Betrieb macht.
  • Du erfährst, worauf es bei der Ausbildung im Betrieb ankommt.