Kategorie SEKII

Beamten-Ausbildungen 2021

Einstellungsbehörden für mittlere und gehobene Beamtenlaufbahnen in der Region Nordrhein-Westfalen

Die etwa 4,5 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind entweder als Arbeiter, Angestellte oder Beamte tätig. Sie sind mit staatlichen Aufgaben in Einrichtungen des öffentlichen Rechts (Behörden und Verwaltungen) beschäftigt.

Akademische Berufsberatung Bonn/Rhein-Sieg

Für den gehobenen Dienst sind die volle Fachhochschulreife oder das Abitur sowie die Einstellung in die jeweilige Verwaltung erforderlich. Vorab müsst ihr an einem Auswahlverfahren teilnehmen. Der Bewerbungsschluss endet meist ein Jahr vor dem Einstellungstermin. Für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst des höheren Dienstes, der in der Regel zwei bis drei Jahre dauert, ist ein mit einem Master oder einem gleichwertigen Abschluss beendetes Hochschulstudium Voraussetzung.

Wie läuft die Ausbildung bzw. das Studium ab?
Die Ausbildung der Beamten erfolgt im Rahmen von Vorbereitungsdiensten, die in der Regel ein Studium an einer verwaltungsinternen Fachhochschule einschließen, und aus theoretischen und berufspraktischen Abschnitten bestehen.
Einige Behörden gehen inzwischen dazu über, statt der Beamtenausbildung ein duales Studium anzubieten. Dieser Bildungsweg dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt im Vollzeitstudium an Fachhochschulen, abwechselnd mit Praxisphasen in der jeweiligen Verwaltung. Das Studium schließt mit dem Bachelor ab. Während des Vorbereitungsdienstes bzw. dualen Studiums wird eine Vergütung gezahlt. Mit erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsdienstes erwirbt man die Befähigung für die entsprechende Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes bzw. für die jeweilige Vergütungsgruppe.

Beamtenausbildung Adressverzeichnis

Read More

Die Berufsberatung für Sie -trotz Krise erreichbar

Unsere Ideen zur Zusammenarbeit in der Corona Krise. Eine Orientierung für Lehrkräfte.

Sprechstunden, berufsorientierende Maßnahmen oder BiZ-Besuche können wir vorläufig leider nicht realisieren. Dennoch stehen wir gerne telefonisch oder per E-Mail für Fragen und Anliegen rund um die Studien- und Berufswahl zur Verfügung – insbesondere auch für die EntlassschülerInnen sowie deren Eltern.

Über unsere Teampostfächer Bonn.Berufsberatung@arbeitsagentur.de und Siegburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de können Sie uns Ihre Anliegen senden, zusätzlich haben wir eine Telefon-Hotline 0228 924 1201 eingerichtet, über die Sie uns erreichen können. Weitere Kontaktmöglichkeiten bieten wir auf dieser Homepage an.

Kontakt

Hinweis: Viele von unseren Kolleginnen und Kollegen arbeiten gerade in anderen Bereichen mit – vielleicht erreichen Sie daher nicht Ihre/n gewohnten Ansprechpartner/in. Seien Sie sich gewiss, dass Sie weiterhin in guten Händen sind!

Erreichbar sind wir über unsere Telefon-Hotline 0228 924 1201, die Teampostfächer Bonn.Berufsberatung@arbeitsagentur.de und Siegburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de  und unsere neue Onlineplattform www.Berufsberatung-Bonn.de , über die eine einfache Kontaktaufnahme mit uns möglich ist. Melden sich Schülerinnen und Schüler oder Eltern bei uns, nehmen wir Kontakt auf und beraten, solange die Dienststellen noch geschlossen sind, auch telefonisch.

  • Auf der neuen Onlineplattform Berufsberatung-Bonn.de haben wir für Sie, Ihre Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern aktuelle, regionale Informationen rund um die Themen Studium, Überbrückung und Ausbildung bereitgestellt.
  • Wir sind in Kontakt mit den Hochschulen und sind wie gewohnt über die aktuellen Entwicklungen bei der Studienplatzvergabe informiert.
  • Wir überprüfen derzeit in einer flächendeckenden Aktion die Aktualität der angebotenen Ausbildungsstellen für 2020.
  • Schülerinnen und Schüler die bereits bei uns als Bewerber um eine Ausbildungsstelle oder für ein Duales Studium gemeldet sind, betreuen wir selbstverständlich weiter und besprechen, wie sie weiter vorgehen können.

Hängen Sie die Kontaktdaten zur Berufsberatung bitte aus und leiten Sie an die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, insbesondere aus den Entlassklassen, unsere Anlage „Die Berufsberatung ist für Sie da“ weiter. Ermuntern Sie vor allem die Schülerinnen und Schüler ohne konkrete Perspektive, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Berufsberatung Bonn und Rhein-Sieg: So können wir jetzt helfen.

Information für Studien- und Berufswahlkoordinatorinnen und -koordinatoren

Liebe Studien- und Berufswahlkoordinatorinnen und -koordinatoren,

die Corona-Krise hat unsere gewohnte Arbeitsroutine fast vollständig verändert. Mit der Rückkehr aus dem Homeschooling und der Beschulung der Entlassjahrgänge besteht bei Ihnen eine neue, große organisatorische und personelle Herausforderung, um wieder in einen normalen Unterrichtsbetrieb zu finden. In den Agenturen für Arbeit unterstützen derzeit etliche Berufsberaterinnen und Berufsberater die Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen der Leistungsgewährung (Kurzarbeitergeld und Arbeitslosengeld), was zur Folge hat, dass nicht alle Mitarbeiter wie gewohnt für die Berufsberatung zur Verfügung stehen. Und die Corona-Krise wird sicherlich noch eine ganze Weile unseren Alltag bestimmen.

Sprechstunden, berufsorientierende Maßnahmen oder BiZ-Besuche können wir vorläufig leider nicht realisieren. Dennoch stehen wir gerne telefonisch oder per E-Mail für Fragen und Anliegen rund um die Studien- und Berufswahl, insbesondere für die Enlassschülerinnen und -schüler sowie deren Eltern zur Verfügung.

Sollten bei Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen Beratungsbedarfe von Schülerinnen und Schülern und/oder Eltern eingehen, verweisen Sie bitte auf unsere Hotline-Nummer 0228 924 1201, unsere E-Mail Bonn.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder die neu aufgebaute Onlineplattform auf www.Berufsberatung-Bonn.de. Neben aktuellen und regionalen Informationen rund um die Berufs- und Studienwahl für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte, kann man auch von dort einfach und direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

Für die weiterhin schwierige Zeit wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit und hoffen, schon bald wieder in gewohnter Weise zur Verfügung stehen können.

Mit freundlichen Grüßen  
Ihre Berufsberatung Bonn/Rhein-Sieg

Digitalisierungsthemen in BERUFENET

4-D-Druck, Chatbots, Digitales Wassermanagement oder Virtuelle Klassenzimmer – die Digitalisierung verändert Branchen und Berufsfelder nachhaltig und bietet für viele Berufe neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Im BERUFENET  findest du in der Rubrik „Digitalisierungsthemen“ Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Hochschulberufe, die sich mit neuen digitalen Technologien, Verfahren, Plattformen oder Systemen beschäftigen. Dort wird dir auch erklärt, wie diese neuen Verfahren im jeweiligen Beruf angewendet werden. Solltest du nicht sicher sein, was zum Beispiel ein „3-D-Laserscan“ ist, kannst du es dir in der Fachworterläuterung kurz erklären lassen.

All diese Infos findest du, wenn du über die Startseite einen Beruf eingibst und auswählst. Auf der Seite mit der Berufsbeschreibung findest du auf der rechten Seite mehrere Themen, die direkt mit dem Beruf zusammenhängen. Wird an dieser Stelle der Bereich „Blick in die Zukunft“ angezeigt, kannst du dort auf „Digitalisierungsthemen“ klicken, um die gewünschten Infos zu finden.


Für die Berufsberatung Bonn und Rhein-Sieg ist BerufeNet ein wichtiges Arbeitsmittel, welches wir gerne weiterempfehlen.

Read More

Berufswahlmagazin Planet-Beruf

Kennst du eigentlich das Berufswahlmagazin von www.planet-beruf.de?

Planet-Beruf.de veröffentlicht regelmäßig das Berufswahlmagazin für Schülerinnen und Schüler, für Lehrkräfte und für Erziehungsberechtigte. In den Heften wirst du über aktuelle Themen und Trends informiert.

Eine Übersicht über die Hefte findest du unter dem Link weiter unten. Alle Artikel, die in den PDF-Dateien der Printhefte enthalten sind, sind auch online als HTML-Versionen verfügbar. Um den Zugriff zu erleichtern, wird auf dieser Seite ein Inhaltsverzeichnis jeder Ausgabe mit Links zu den jeweiligen Online-Versionen angeboten.

Das BiZ und die Berufsberatung Bonn und Rhein/Sieg stellt dir die Printversionen vor Ort gerne zur Verfügung. Wenn Sie als Lehrkraft mehrere Exemplare benötigen, nehmen SIe unbedingt Kontakt zum BiZ Bonn auf. Wir helfen Ihnen gerne.

Die aktuelle Ausgabe: Gut vernetzt – Kommunikation und Networking für den Beruf

Ein gutes Netzwerk ist immer hilfreich – auch für das berufliche Weiterkommen. Wertvoll sind in diesem Zusammenhang zudem die sogenannten Soft Skills wie Kommunikationsstärke oder Kontaktfreudigkeit. Auch bei Bewerbungsgesprächen wird verstärkt Wert auf Soft Skills gelegt.
Aus diesem Grund erscheint das neue Berufswahlmagazin unter dem Motto „Gut vernetzt – Kommunikation und Networking für den Beruf“. Darin berichten Auszubildende, welche Rolle Netzwerken und Kommunikation in ihren Berufen spielt.
Auch Sie können die Jugendlichen bei der Entdeckung ihrer Soft Skills unterstützen oder sie zum Netzwerken anregen. Informationen dazu finden Sie in verschiedenen Beiträgen auf unserem Portal
www.planet-beruf.de

Read More