Kategorie Alle Beiträge

Wie finde ich das richtige (Studien-)Fach für mich?

Studienberatung der Agentur für Arbeit Bonn

Jetzt ein Beratungsgespräch vereinbaren.

Die persönliche Beratung kann Ihnen helfen, Ergebnisse zu gewichten und verschiedene Möglichkeiten besser einzuschätzen. Aber auch wenn Sie nach Ihrer bisherigen Recherche weiterhin orientierungslos sind, kann ein Gespräch Ihnen neue Wege aufzeigen und wichtige Denkanstöße geben.


Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

Über die Internetseiten studienwahl.de oder hochschulkompass.de können Sie bundesweit nach passenden Studienangeboten suchen. Wenn Sie heimatnah studieren möchten, kann Ihnen die Broschüre „Studiengänge in der Region“ mit einer Auswahl der vor Ort angebotenen Studiengänge weiterhelfen

Das Erkundungstool: Mit verschiedenen Fragen und Aufgaben zu Euren Stärken und Interessen testet Ihr euch, und erhaltet Ergebnisse mit individuell zu Euch passenden Studienfeldern und Ausbildungsberufen.

Unsere Onlinemedien wie z.b. Berufenet und BerufeTV helfen Ihnen, erste Einblicke in Studiengänge und/oder (Ausbildungs-)Berufe zu bekommen.

In unserer Regionalschrift „Ausbildung Studium Beruf“ finden Ihr Informationen rund um das Thema „Abitur-was dann?“ (Sek II Schrift). Sie enthält eine Übersicht zu verschiedenen Möglichkeiten nach der Schule. Zur weiteren Recherche sind direkt nützliche Adressen und Links mit angegeben.

Wie informiere ich mich an den Hochschulen?

An den Hochschulen gibt es mehrere Wege, sich zu informieren. Hier die wichtigsten im Überblick:

  • die allgemeine Studienberatung zu allgemeinen Fragen des Studiums
  • die Fachstudienberatung der einzelnen Fakultäten für Fachfragen
  • die Fachschaft: Hier können Beratungsgespräche zu Studienfragen oder organisatorischen Anliegen (Wohnungssuche etc.) mit einer/einem Studierenden geführt werden.

    Hochschulinformationstage und Schnuppertage: 
    Auch in der aktuellen Corona-Krise könnt Ihr euch per Mail oder telefonisch beraten lassen, und an virtuellen Informationsveranstaltungen teilnehmen, die viele Hochschulen jetzt anbieten. Die Termine findet Ihr in unserem Kalender.

 

Wege ins Ausland

Für die Zeit zwischen Schule und Beruf oder Studium bietet das Ausland viele Möglichkeiten.

Du möchtest die Zeit zu deinem Berufseinstieg sinnvoll gestalten, indem du deine Sprachkenntnisse sowie deine interkulturelle Kompetenz erweiterst, oder vielleicht auch erste berufliche Erfahrungen im Ausland sammelst? Angefangen von Praktika und Sprachkursen über Au-Pair und Freiwilligendienste bis hin zu Work & Travel gibt es eine riesige Auswahl. Dabei gibt es vieles zu beachten.

Zu unterscheiden ist vor allem zwischen geförderten, also bezahlten, und ungeförderten, unbezahlten Auslandsprojekten. Ihr erhöht eure Chancen auf ein gefördertes Auslandsprojekt deutlich, wenn ihr etwa ein Jahr vorher mit der Planung beginnt.
 
Es gibt viele verschiedene Arten von Auslandsaufenthalten. Ihr solltet euch unbedingt darüber im Klaren sein, was ihr genau machen möchtet, und was euch wichtig ist. Es gibt z.B. Work & Travel, Au-Pair, Freiwilligendienste und vieles mehr. Bevor man sich auf so ein großes Abenteuer einlässt, steht rechtzeitig eine Beratung an.
 
Es gibt viele verschiedene Arten von Auslandsaufenthalten. Man sollte sich unbedingt im Klaren darüber sein, welche Vorstellungen man hat und was einem wichtig dabei ist. Es gibt z.B. Work&Travel, Au-Pair, Freiwilligendienste und vieles mehr. Bevor man sich auf so ein großes Abenteuer einlässt, steht rechtzeitig eine Beratung an.

Bonn und Rhein Sieg hat zum Thema Auslandserfahrung eine Menge zu bieten. Mit diesen nützlichen Links kannst du dich gut vorbereiten.

Read More

Welche Fragen rund um die Studienwahl sollte man stellen?


Vor einem Studium gibt es verschiedene Dinge, die geklärt werden müssen. Hier sind einige wichtige Fragen, die Ihnen bei der Studienwahl helfen können.

Fragen zum Studium:

  • Wie lange dauert das Studium?
  • Wie ist das Studium aufgebaut?
  • Welche Studienschwerpunkte, Vertiefungsmöglichkeiten, Wahlfächer bietet die Hochschule an?
  • Welchen Abschluss erreiche ich und wie erfolgt die evtl. Prüfung?
  • Welche und wie viele Leistungsnachweise müssen wann erbracht werden?
  • Gibt es alternative oder ähnliche Studiengänge?
  • Welche Kosten entstehen für das Studium, wie finanziere ich mein Studium, welche Möglichkeiten bietet die Hochschule selbst?
  • Kann ich das Studium auch in dualer Form machen? Und welche Besonderheiten muss ich dann berücksichtigen z.B. zum Thema Bewerbung.

Berufsbezogene Fragen:

  • Welche beruflichen Tätigkeiten sind nach dem Abschluss des Studiums denkbar?
  • Sind Trends für die Zeit nach dem Studium erkennbar?

Fragen zum Studienzugang:

  • Welcher Schulabschluss wird vorausgesetzt?
  • Gibt es besondere Aufnahmekriterien z.B. Aufnahmeprüfungen, Tests, nachzuweisende Sprachkenntnisse?
  • Muss ich vor dem Studium oder während des Studiums ein Praktikum absolvieren?
  • Gibt es eine Zulassungsbeschränkung? Wie sieht die aus? Wer hat in der Vergangenheit einen Studienplatz bekommen (numerus clausus)?
  • Bis wann muss ich mich bewerben?
  • Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab, kann ich mich direkt bei der Hochschule bewerben oder muss ich mich auch an die Stiftung für Hochschulzulassung wenden?
  • Was beinhaltet die Bewerbung (Onlineportal, Unterlagen)?
  • Wie oft kann ich mich an der Hochschule und auch an anderen Hochschulen bewerben und wann bekomme ich eine Zu- oder Absage?
  • Wann beginnt das Studium?
  • Gibt es studienvorbereitende Veranstaltungen?
  • Wie läuft das Studium jetzt in der Corona-Zeit?

Virtuelle Messeführungen zur Vorbereitung auf die Bonner Hochschulmesse digital

Was erwartet mich als Studieninteressierten auf der Bonner Hochschulmesse digital am 27.01.2022? Wo finde ich was und wie nutze ich alle Angebote optimal?

Auf diese und natürlich auch eigene Fragen zum Ablauf der Hochschulmesse erhalten Sie Antworten, wenn Sie an einer unserer halbstündigen virtuellen Messeführungen teilnehmen. Sie finden statt am

  • Freitag, 07.01.22 um 10:30 Uhr
  • Mittwoch, 12.01.22 um 14:30 Uhr
  • Montag, 17.01.22 um 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 20.01.22 um 17:00 Uhr
  • Dienstag, 25.01.22 um 9:00 Uhr

Die Einwahllinks über Zoom werden an den jeweiligen Terminen direkt auf der Startseite der Bonner Hochschulmesse digital 2022 zu finden sein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Tipps gegen das Corona-Tief

Tipp Nr. 5: Keine Chance dem Winter Blues – Bring Struktur in deinen Alltag

Falls du dich fragst, wie du die Pandemiezeit durchstehen sollst, haben wir in dieser Woche täglich einen Tipp für dich, wie du diese Phase sinnvoll für dich nutzen kannst.

Du bist nicht mehr an der Schule und hast aktuell einen „Durchhänger“? Mit der Wunschausbildung hat es dieses Jahr nicht geklappt? Setze dir gerade jetzt täglich ein Ziel und gehe raus! Auch wenn es dir manchmal schwerfällt, dich dafür aufzuraffen. Triff dich mit deinen Freunden, unternehmt etwas im Freien oder treibe Sport. Ein Spaziergang oder eine Joggingroutine am Morgen belebt deinen Kreislauf und macht dich wach und bereit für den Tag. Vielleicht wolltest du auch immer schon an diesem Online-Kurs teilnehmen zu einem Thema, das dich interessiert oder eine neue Sprache lernen. Vielleicht bist du eher ein Tüftler und wolltest schon länger mal in der Garage herumwerkeln. Egal, wofür du dich begeisterst – lebe deine Hobbys und setze dir neue Ziele. Und wenn du keins haben solltest, fange mit kleinen Dingen an – das kann ein Ritual wie ein kleiner Spaziergang am Morgen sein (ist ein Hund in der Nähe?) oder eine Sporteinheit.

Du möchtest lieber deine Zeit nutzen, um Geld zu verdienen? Suche dir einen (Mini-)Job. In der Vorweihnachtszeit werden in vielen Bereichen kurzfristig neue Arbeitskräfte gesucht. Außerdem werden immer wieder Tester*innen für Corona-Teststellen gesucht. Lass dich auf eine neue Erfahrung ein und bleibe nicht ausschließlich daheim. Wenn du dich sozial engagieren möchtest, informiere dich über eine ehrenamtliche Tätigkeit, die gut zu dir passt. Positiver Nebeneffekt: Soziales Engagement verschafft dir Pluspunkte bei deinen Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle. Du hast verpasst dich um ein FSJ zu kümmern? Du kannst jederzeit einen Bundesfreiwilligendienst bei einer städtischen Einrichtung ableisten. Informier dich über die Internetseiten weiter unten in der Linksammlung.

Und vergiss nicht diszipliniert zu bleiben bei deiner Ausbildungssuche. Plane nach Möglichkeit täglich mindestens 1-2 Stunden Zeit hierfür ein.

Links zu ehrenamtlichen Tätigkeiten und Bundesfreiwilligendiensten in der Region

Bonn

http://www.freiwilligenagentur-bonn.de/index.php?id=5

https://www.bonn.de/microsite/bonn-macht-karriere/praktika-und-bundesfreiwilligendienst/index.php

Rhein-Sieg-Kreis

https://www.rhein-sieg-kreis.de/vv/produkte/Amt_50/Abteilung_50.0/Ehrenamt_.php

http://www.bund-rhein-sieg.de/bundesfreiwilligendienst.html